Kundentag 2017: Manufacturing Execution Systems und Industrie 4.0

Am 16. März 2017 kamen Industrieunternehmen in Salzburg zusammen, um gemeinsam zu beleuchten, wie sehr die Digitalisierung in der industriellen Produktion bereits Einzug gehalten hat. Der MES-Anbieter Industrie Informatik stellte mit der visionären Ausrichtung der Veranstaltung zum wiederholten Mal seine Technologieführerschaft im Bereich der Fertigungsoptimierung unter Beweis. In seiner Opening Key Note „Industrie 4.0 ist Realität: der Mensch als Dirigent der Wertschöpfung“ stellte Geschäftsführer Dipl.-Ing. Bernhard Falkner das Generalthema des Events „MES und Industrie 4.0“ sowie Neuerungen der Lösung cronetwork vor. Er gab einen Einblick in aktuelle Produktinnovationen auf Basis modernster Entwicklungswerkzeuge und richtungsweisender Entwicklungsstrategien. Darüber hinaus zeigte er den daraus resultierenden Wettbewerbsvorsprung für Kunden von Industrie Informatik am Beispiel konkreter Anwendungsfälle. Das Programm bot einen packenden Mix aus Produktnews, Praxis und Forschung. Neben den Fachvorträgen und Präsentationen der Experten von Industrie Informatik waren auch einige Industrie Informatik Kunden unter den Referenten. Firmen wie DGS Druckguss aus St. Gallen, Buntmetall Amstetten oder der Maschinenbauer Liebherr berichteten über die Themen Traceability, Transportlogistik, Feinplanung unter Berücksichtigung hoher Mengengerüste und wie diese von cronetwork unterstützt werden.
Industrie Informatik GmbH
www.industrieinformatik.com