Produktionsplanung in
Industrie 4.0

Im Sinne von smart production gehen der ERP-Anbieter oxaion und der Batterie-Produzent Banner gemeinsam mit dem Forschungspartner FH Oberösterreich (Campus Hagenberg und Steyr) einen neuen Weg: Unter der Initiative ,,Produktion der Zukunft" wurde das gemeinsame und von der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) geförderte Forschungsprojekt ,,Integrated Methods for Robust Production Planning and Control" ins Leben gerufen. Ziel des Forschungsprojekts ist die Entwicklung eines revolutionären und zur bisherigen Planung komplementären Verfahrens. Durch Virtualisierung, Simulation und heuristischer Optimierung soll die Planung hinsichtlich Stabilität, Robustheit und Kosteneffizienz verbessert werden.
Da die Komplexität digitaler Möglichkeiten in den letzten Jahren massiv gestiegen ist, sind gemeinsame Forschungsprojekte mit Universitäten, Fachhochschulen und Anwenderunternehmen eine sinnvolle Herangehensweise, um komplexe Fragestellungen zu beantworten und zukunftsweisende Lösungen anzubieten, meint Markus Hufnagl, Geschäftsführer von oxaion in Österreich, über das gemeinsame Forschungsprojekt zur Automatisierten Produktionsplanung.
oxaion gmbh
www.oxaion.de