ITA-/PBAKA-Gemeinschaftsstand mit täglichem Organisation 4.0-Symposium

Auf dem ITA-/PBAKA-Gemeinschaftstand auf der CEBIT in Halle 17 vom 11.-15.06.2018 stellen unter dem MOTTO:
Organisation 4.0: Ganzheitliche Businessmodelltransformation durch Prozessdigitalisierung

8 Austeller ihre Produkte und Dienstleistungen zur Problemlösung vor. Auch wenn zurzeit die digitale Transformation bei der Gestaltung der horizontalen Wertschöpfungskette aufgrund der neuen Informationstechnologien, wie z. B. Cloud Computing, Big Data, Enterprise Mobility, Industrie 4.0, oder Social Business im Mittelpunkt steht, ist ein ganzheitlicher Prozesstransformationsansatz erforderlich, um eine erfolgreiche Businessmodellumsetzung zu erreichen. Erst durch die Einbeziehung der organisationsbezogenen Transformation mit der Ablösung funktionsorientierter, d. h. hierarchischer vertikaler Strukturen zugunsten einer prozessorientierten Ordnungsstruktur zusammen mit einer kulturellen Transformation von der Fremdbestimmung zur Selbstbestimmung der Mitarbeiter durch eine transformationale Füh-rung kann die angestrebte Prozessdigitalisierung gelingen. Geeignete Werkzeuge zur Unterstützung sind dabei BPM- und Projektmanagement-Tools sowie prozessorientierte eingeführte Fabriksoftware, wie beispielsweise prozessorientierte ERP-/PPS-/MES- oder EDI-Systeme.
In dem unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. H.F. Binner täglich durchgeführten Organisation 4.0-Symposium zeigen die Aussteller Vorgehensmodelle und Anwender geben Erfahrungsberichte über die ganzheitliche Transformation unter Berücksichtigung organisatorischer, technologischer, digitaler, kultureller und sozialer Changemanagementaspekte.
Weitere Informationen

PROF. BINNER AKADEMIE
www.pbaka.de
www.prof-binner-akademie.de