Effiziente, nachvollziehbare Planungsstrategien im Shopfloor

Ab sofort verfügt die Produktionssteuerung des Manufacturing Execution Systems der Ulmer GUARDUS Solutions AG über ein Modul zur Auftrags-Reihenfolgen-Planung von Fertigungsaufträgen. Die neue, grafische GUARDUS MES Plantafel bietet dem Anwender alles, was er für eine zuverlässige und dennoch flexible Umsetzung seiner kurz- und mittelfristigen Shopfloor-Strategie benötigt. Dazu gehören die nahtlose Kommunikation mit dem führenden ERP-System, die automatisierte aber auch manuelle Planung der Produktionsaufträge auf unterschiedlichen Maschinen bzw. Arbeitsplätzen, die einfache Veränderung von Reihenfolgenprioritäten sowie die Echtzeit-Visualisierung und Berücksichtigung der aktuellen Produktionssituation. Das Ergebnis: perfekte Symbiose aus intelligenter Planungslogik durch mathematische Algorithmen und individueller Mitarbeiterkompetenz mittels manueller Einflussnahme.
GUARDUS Solutions AG
www.guardus.de



Best Practice-Kriterien für nachhaltiges Bestandsmanagement

In dem neuen, 20 Seiten umfassenden Leitfaden für Disponenten hat Professor Dr. Andreas Kemmner 13 Best Practice-Kriterien für ein nachhaltiges und ganzheitliches Bestandsmanagement zusammengefasst und umfassend erläutert. Das Ziel ist, Unternehmern und Entscheidern im Bestandsmanagement klare und verständliche Leitlinien an die Hand zu geben, mit denen sie überprüfen können, ob ihre Bestandspolitik richtig eingestellt ist. Dies ist wichtig, da Bestände im Unternehmen nicht nur viel Kapital binden, sondern auch extrem teure kalkulatorische Kosten von 19 bis 30 Prozent produzieren.
Der Leitfaden kann per Mail an 13@ak-online.de oder unter
http://www.ak-online.de/13/orderform.html kostenlos bestellt werden.
Abels & Kemmner GmbH
www.ak-online.de



Engineering 4.0

Als neues Mitglied der SmartFactoryKL bereichert Lösungsanbieter Eplan die intelligente Fabrik um das Engineering der Automatisierungstechnik. Für Indus- trie 4.0-Konzepte wie Flexibilität bei Fertigung in Losgröße 1 und die Übermittlung von Prozessdaten über OPC UA-Protokoll bieten die Eplan Daten handfeste Vorteile: beispielsweise die Verknüpfung der Prozessdaten mit der Schaltplanlogik zur Energieverbrauchs-Optimierung oder neue Mainte- nance-Szenarien.
EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG 

www.eplan.de



MES-Spezialist baut Vetriebsorganisation aus

Seit Januar 2015 verstärken Nikolai Dauner und Marcus Rasch das Vertriebsteam der FASTEC GmbH. Mit ihnen gewann das Paderborner IT-Unternehmen, das Softwarelösungen für Produktionsbetriebe entwickelt, zwei Vertriebsfachmänner mit langjähriger Berufserfahrung speziell im MES-Bereich hinzu. Der 38-jährige Rasch und der 39-jährige Dauner waren zuletzt bei der FORCAM GmbH als Account Manager tätig. Die Branchenexperten werden gemeinsam das Vertriebsbüro Süd leiten und mit ihrem umfassenden Know-how Bestands- und Neukunden rund um die Themen MES und Produktionsoptimierung fachkundig beraten können. Im Mittelpunkt stehen dabei das modulare MES FASTEC 4 PRO zur Optimierung der gesamten Produktion, das schnell implementierbare MES Starter-Kit compactOEE und das Produktivitätsmessgerät easyOEE für einzelne Maschinen.
FASTEC GmbH
www.fastec.de



Maßgeschneiderte Audits für Anlagenbetreiber

Hohe Verfügbarkeit und optimale Performance: Die Anforderungen an Anlagen und Lager steigen nicht zuletzt wegen des Trends zu immer schnelleren Lieferungen. Um Ausfallzeiten zu vermeiden, müssen potenzielle Probleme an den Anlagen möglichst früh erkannt sowie Ersatzteilwesen und Wartung optimiert werden. Genau dies ermöglicht Dematic mit individuellen Kundenaudits zu allen Themen rund um die technische Infrastruktur. Dematic setzt bei dem neuen Angebot nicht nur in der Breite, sondern auch in der Tiefe auf Flexibilität: Hier kann der Kunde wählen, ob er eine oberflächliche Inspektion oder eine tiefgehende Untersuchung wünscht. Diese kann beispielsweise eine Prüfung des Ersatzteillagers, eine Engpassanalyse sowie eine Tiefenanalyse der Software und der Fehlerreports beinhalten.

Dematic GmbH 
www.dematic.com/de



CeBIT 2015: Starke Präsenz von caniasERP

Die diesjährige CeBIT spiegelte eine gestiegene Investitionsbereitschaft im Mittelstand wieder. Die positive Stimmung auf dem ERP-Markt und das große Interesse an der Digitalisierung machten sich am Messestand der Software caniasERP bemerkbar. 
 

[mehr]



Industrie4.0-taugliches Embedded System

Einstecken und autark produzieren: Diesem Prinzip der vierten industriellen Revolution folgt auch die Neuentwicklung der iTAC Software AG. Der iTAC.Trace. Server ist ein Embedded System, das anlagenspezifische Industrie 4.0-Anwendungen förmlich auf Knopfdruck ermöglicht. Unabhängig von einer zentralen Server-Landschaft kann z. B. eine Traceability-Lösung schnell integriert und zeitnah in Betrieb genommen werden. So können Systemfunktionalitäten, wie der TR- und ML-Service der iTAC.MES.Suite, auf einem autarken, anlagenspezifischen Embedded System für nur eine definierte Produktionslinie zur Verfügung gestellt werden, ohne dass ein zeitaufwendiges, anlagenübergreifendes MES-Rollout stattfinden muss. Der iTAC.Trace.Server ist dadurch eine ideale Industrie 4.0-Einstiegslösung, auch für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU).
www.itacsoftware.de



Industrie 4.0 in der realen Fabrik

Probieren geht über Studieren: Dies gilt besonders im Umfeld der vierten industriellen Revolution. Denn um für die Industrie 4.0 repräsentative Erkenntnisse zu gewinnen, gilt es, theoretische Ansätze und Modellfabriken rechtzeitig in reale Produktionsstätten zu verlagern. Dies hat der EMS-Spezialist Limtronik GmbH in Zusammenarbeit mit dem MES-Anbieter iTAC Software AG erfolgreich umgesetzt. In Limburg a. d. Lahn ist die Smart Electronic Factory entstanden. Hier optimieren Maschinen sich künftig selbst, lernen aus Fehlern und produzieren autark.
www.limtronik.de



MES-System mit neuem Release

Der MES-Spezialist FASTEC bringt pünktlich zum Jahresbeginn das neue Release seines modularen MES-Systems FASTEC 4 PRO auf den Markt. Neben optimierter Ergonomie und Benutzerfreundlichkeit wurden umfangreiche funktionelle Neuerungen realisiert, die die tägliche Arbeit mit dem MES-System noch effizienter gestalten. Dies betrifft in erster Linie das Modul Maschinendatenerfassung/OEE und das Modul Planung. Komplett neu ist das Modul Energiemonitoring, mit dem sich der Energieverbrauch eines Produktionsunternehmens kontrollieren und senken lässt.
www.fastec.de



Hoher Bedienkomfort

Mit dem Tool NSetup bietet noax seinen Kunden die Möglichkeit, ihre Industrie-PCs ganz nach ihren spezifischen Bedürfnissen zu konfigurieren. Darüber hinaus lassen sich mit dem NSetup Status-Berichte über den aktuellen Ist-Zustand des Computers erstellen. Systemadministratoren sind somit stets über das Funktionieren der essenziellen Komponenten des Industrie-PCs im Bilde.
www.noax.com



Seiten