Wettbewerb „Fabriksoftware des Jahres“: Sieger zeigen hohen Kundennutzen

Vier Preisträger wählte die Jury im Wettbewerb „Fabriksoftware des Jahres“ in diesem Jahr aus: GTT Gesellschaft für Technologie Transfer (in der Kategorie Visualisierung), Contact Software (Internet of Things), software4production (MES) und PSI Automotive & Industry (Komplettlösungen). Der Preis, des Forschungs- und Anwendungszentrums Industrie 4.0 am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insbesondere Prozesse und Systeme, der Universität Potsdam und des im GITO-Verlag erscheinenden Fachmediums „Fabriksoftware“ wurde 2019 zum zweiten Mal ausgelobt. „Alle Finalisten sind hervorragende Beispiele für erfolgreiche Lösungen rund um die smarte Fabrik“, betonte der Jury-Vorsitzende Prof. Dr.-Ing Norbert Gronau. „Aber diese vier Preisträger stechen hervor, weil es ihnen im besonderen Maße gelungen ist, den Kundennutzen ihrer Lösungsangebote herauszustellen.“
https://www.industrie40-live.de



Logistik 4.0: Trends für digital automatisierte Lieferketten

Logistik 4.0 gehört die Zukunft: Die Digitalisierung eröffnet Unternehmen neue Chancen für die Vernetzung und Automatisierung ihrer Wertschöpfungs- und Lieferketten. Die Schlüssel dazu sind "intelligente" Paletten und Behälter, Warehouse-Management-Systeme sowie fahrerlose Transportsysteme.

[mehr]



Anwenderkonferenz Künstliche Intelligenz in der Fabrik

28.05.2019 in Frankfurt am Main - Die zunehmende Komplexität industrieller Fertigungsprozesse und damit verbundener Herausforderungen im Hinblick auf Planung und Steuerung erfordern neue Ansätze zur Optimierung.
Die Anwenderkonferenz Künstliche Intelligenz in der Fabrik bietet gezielte Hilfestellungen für Fragen rund um die Anwendbarkeit von KI-Mechanismen für den industriellen Fertigungskontext fokussiert.
Mehr Informationen und Tickets: http://events.gito.de/KI-in-der-fabrik